FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


Anerkennung für die gute Arbeit der Gemeindeangestellten in Derendingen

13.Mai.2016

Der Gemeinderat Derendingen hat einem Antrag zugestimmt, wonach alle von der Gemeindeverwaltung Angestellten eine Einmalzahlung von CHF 500.00 erhalten

Der Antrag wurde bereits im November 2015 von Markus Baumann, Präsident der SP Derendingen, eingereicht. Im Antrag forderte er, Namens der SP Derendingen, die gute Arbeit der Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung mit einer Anerkennungsprämie von CHF 500.00 zu belohnen. Der Antrag wurde damals ganz knapp mit 5 Stimmen, 3 Gegenstimmen und einer Enthaltung angenommen. Gleichzeitig wurde vereinbart, dass man die Auszahlungsmodalitäten im Jahre 2016 festlegt.
An der heutigen Sitzung wurde der Antrag der SP Derendingen, allen Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung ungeachtet von Position und Arbeitspensum CHF 500.00 als Einmalzahlung auszuzahlen ebenfalls mit 5 Stimmen und drei Gegenstimmen beschlossen.

Gelten soll die Anerkennungsprämie für alle Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung welche am 31.12.2015 angestellt waren und Ende April 2016 noch in einem Arbeitsverhältnis mit der Gemeindeverwaltung Derendingen stehen.

In seiner Begründung hielt Baumann fest, dass es der SP wichtig sei, dass alle die zu den guten Resultaten der Gemeinde beigetragen haben, gleichermassen von der Einmalzahlung profitieren. Dazu gehören auch die Reinigungskräfte, die Teilzeitangestellten wie auch die Muldenwarte des Werkhofes. Derendingen habe sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt, was nicht zuletzt auf das grosse Engagement der Mitarbeitenden zurück zu führen sei. Zudem stünden in den nächsten Jahren grosse Projekte wie das Mehrzweckgebäude „Derendingen Mitte“, sowie weitere grosse Überbauungen an.

Die SP Derendingen hofft mit diesem Zeichen das Personal auch für die anstehenden
Herausforderungen zu motivieren und zählt weiterhin auf deren volles Engagement.




SP vor Ort