FÜR ALLE STATT FÜR WENIGE


  • Gemeinderatswahlen Derendingen: SP und Grüne gemeinsam für ein attraktives Derendingen

    Die SP Derendingen ist für die kommenden Gemeinderatswahlen vom 21. Mai 2017 bereit und tritt mit einer gemeinsamen Liste SP und Grüne an.

    Bereits am 10. Oktober 2016 hat die Parteiversammlung der SP Derendingen die Kandidierenden für die Gemeinderatswahlen 2017 nominiert und dem Vorstand die Kompetenz erteilt, weitere Kandidierende aufzunehmen oder eine Zusammenarbeit mit nahestehenden Parteien einzugehen.

    Artikel lesen…

  • KANTON SOLOTHURN MACHTS VOR!

    Der Entscheid der Solothurner Stimmbevölkerung mit 51% Ablehnung zur kantonalen Umsetzung der Steuervorlage, freut die Sozialdemokratische Partei sehr und sie ist dankbar für dieses verantwortungsbewusste Verdikt. Über 2000 Stimmen haben letztendlich den Unterschied ausgemacht. Gleichzeitig nimmt sie die deutliche Annahme der STAF-Vorlage, auch im Kanton Solothurn, mit Freude zur Kenntnis. Dies zeige, dass die Stimmbevölkerung sehr wohl auch bei komplizierten Vorlagen zu unterscheiden vermag.

    Artikel lesen…

  • Wir haben unsere Kandidierenden nominiert!

    Die SP des Kantons Solothurn hat an ihrem Frühlingsparteitag vom 27. März in Olten ihre Kandidierenden für den National- und Ständerat einstimmig nominiert. Auf zwei Stammlisten treten somit 6 Frauen und 6 Männer zu Nationalratswahlen, sowie Roberto Zanetti für den Ständerat an. Die Liste SP60+ ist noch nicht voll, definitiv nominiert sind dafür 4 Personen. Der Wahlausschuss erhielt die Kompetenz für Nachnominationen.

    Artikel lesen…

  • Resolution des Präsidiums von Partei und Fraktion

    Exponenten von FDP und CVP wollen zusammen mit dem VSEG das Rad der Zeit zurückdrehen. Und zwar nicht Zahn um Zahn, sondern mit einem Schwung zurück in die Feudalherrschaft. 100 Jahre nach dem Landesstreik wird ein überparteilicher Auftrag unter der Federführung von Teilen der CVP und FDP im Kantonsrat eingereicht, der den Gemeinden erlauben soll, für den Gemeinderat die Proporzwahl zugunsten der Majorzwahl abzuschaffen. 100 Jahre älter und kein bisschen weiser.

    Artikel lesen…